Neuer Multimedia Projector für die „Junge Pflege“
15. Februar 2019
Wo sind all die bunten Eier versteckt? – Ostereier färben im Altenpflegeheim
17. April 2019

Diese Frage steht auf einer bundesweiten Plakataktion und soll auf das Projekt „Der Wünschewagen” aufmerksam machen. Der Arbeiter Samariter Bund (ASB) hat diese Aktion ins Leben gerufen um Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch zu erfüllen. Seit 2014 gibt es die Wünschewagen, die rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich aus Spenden finanziert werden.

Es handelt sich um umgebaute Krankentransportwagen, die auf die speziellen Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst wurden. Besondere Stoßdämpfer, verspiegelte Rundumverglasung, eine Musikanlage und ein harmonisches Konzept aus Licht und Farben, machen die Reise zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Eine medizinische Notfallausstattung gehört natürlich auch dazu.

Die Wunschfahrten werden von qualifizierten Fachkräften begleitet. Vor der Begleitung steht eine umfassende Schulung.

Ein besonderer Herzenswunsch unserer Bewohnerin Nicole Mock, war der Besuch eines Rockkonzertes der Gruppe „Freiwild”. Nicole wohnt seit Anfang August 2018 in unserem Wohnpflegeheim Phase F Teil C „Junge Pflege” im Gertrudenstift Baunatal-Großenritte.

Unsere Mitarbeiterin Sarah Drebes nahm den Kontakt mit dem ASB auf und bekam, nach Prüfung der Situation, den Bescheid, dass die Fahrt stattfinden kann. Einem Konzertbesuch in Mannheim stand nichts mehr im Wege.

Am 28. Dezember war es dann soweit. Pünktlich am Vormittag fuhr der Wünschewagen vor. Nicole und ihre Freundin Tanja, die als Begleitperson mitfahren durfte, machten sich mit der Fahrzeug-Besatzung bekannt. Unter großer Anteilnahme der Mitbewohner und des Personals wurden alle verabschiedet. „Besonders beeindruckt hat mich der Sternenhimmel aus vielen kleinen LED-Lämpchen im Wünschebus” schwärmt Nicole. Nach einer entspannten Reise mit mehreren Pausen endete die Fahrt am Nachmittag in Mannheim.

Unter dem Motto „Meet and Greet” gab es ein persönliches Zusammentreffen zwischen Nicole und allen fünf Bandmitgliedern in einem Aufenthaltsraum „Backstage”. Nicole war begeistert von der Herzlichkeit und der Anteilnahme: „Das sind ganz super, liebe, nette Jungs!” Hier wurden auch viele Erinnerungsfotos gemacht und selbstverständlich gab es Tourplakate mit Autogrammen.

Anschließend waren alle eingeladen zum Essen mit der „Crew” im VIP-Bereich. Essen und Trinken so viel man wollte. Außerdem konnte man sämtliche Gitarren der Band bestaunen.

Dann ging es zum Konzert. Die Plätze für Nicole und ihre Begleiter waren direkt beim Mischpult. Somit hatten alle eine super Sicht und den optimalen Sound.

Die Zeit verging wie im Flug und gegen 23.00 Uhr wurde die Rückfahrt angetreten.

Spät in der Nacht sind alle wieder wohlbehalten in Großenritte angekommen, nach unvergesslichen Erlebnissen.

error: Content is protected !!